Landesolympiade Informatik

Mittlerweile zum 10. Mal wird die Landesolympiade Informatik vom BilSE-Institut in enger Zusammenarbeit mit der media business line GmbH und dem Verein „Lernen aktive e.V.“ in Güstrow ausgetragen.

In jeweils drei Vorbereitungscamps werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern auf das Finale vorbereitet. Die inhaltliche Gestaltung der Vorbereitungscamps und des Finales erfolgt durch Dozenten der Fachhochschule Wismar und der Universität Rostock.

für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klassen 8 bis 10:
LEGO-Mindstorm-Programmierung für Anfänger und Fortgeschrittene

Camp 1       22.09. + 23.09.2017
Camp 2   03.11. + 04.11.2017
Camp 3   01.12. + 02.12.2018
Finale   26.01. + 27.01.2018

für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klassen 10 bis 12:

Programmiersprache Python und Netzwerke

Camp 1          13.10. + 14.10.2017
Camp 2   10.11. + 11.11.2017
Camp 3   08.12. + 09.02.2017
Finale   26.01. + 27.01.2017

Organisation

1.    Die Schüler melden sich direkt auf der Projektseite an, laden die Dokumente zum Ausfüllen herunter und füllen diese mit den Eltern aus.
2.   Herr Behrndt setzt sich mit den Schüler per E-Mail in Verbindung und informiert über alle genauen Abläufe.
3.  

Die Schüler fahren in Gruppen nach Güstrow und werden in Güstrow vom Bahnhof abgeholt. Die Absprachen zur Fahrt erfolgen individuell zwischen den Schülern ev. unter Einbeziehung der Eltern. Die Fahrkosten werden auf Antrag zum Teil vom Schulförderverein übernommen.

4.   Die Übernachtung in Güstrow ist organisiert und kostenlos, nur eine geringe Verpflegungspauschale ist zu entrichten. Am Freitag Abend ist für die Schüler ein kleines Abendprogramm vorgesehen.
5.   Am Samstag werden die Schüler wieder bis zum Bahnhof Güstrow gebracht und fahren von dort nach Hause.

Finale

Eine Jury, bestehend aus den Dozenten der Hochschulen sowie aus Vertretern der Wirtschaft und Politik, ermitteln in einem spannenden Finale die Preisträger.

Bereits am Tag vor dem Finale findet der traditionelle IT-Abend statt. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich über die Entwicklung in der IT-Branche zu informieren und mit Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft in Kontakt zu kommen.