Biologieolympiade am Schulzentrum am Sund

Welche Rolle spielen Vitamine? Wie ernähren sich Pflanzen? Welche Rolle spielt der rote Blutfarbstoff? Solchen und vielen weiteren Fragen mussten sich die Teilnehmer der Biologie-Olympiade 2019 am 7. März stellen und ihr Wissen aus dem Unterricht sowie ihr Allgemeinwissen nutzen, um die gestellten Aufgaben zu lösen.
Aus jeder Klasse nahmen von Klassenstufe 5-9 zwei Schüler teil. In jeder Klassenstufe erhielten die Schüer auf Platz 1-3 eine Urkunde und einen Preis.
In Klassenstufe 5 belegte Philemon Maiwald (5d) den 1. Platz, Carl Ufert (5d) den 2. Platz und Amalia Gorn (5c) den 3. Platz. Nele Herrmann (6d) belegte den 1. Platz in der Klassenstufe 6, Liv-Grete Schuch (6b) den 2. Platz und Dinara Kuantova (6c) den 3. Platz. Die Gewinner der Klassenstufe 7 sind Raik Niepage (1. Platz, 7e), Selma Schwarz (2. Platz, 7c) und Leonie Dikou (3. Platz, 7e). In der Klassenstufe 8 belegte Ole Lemke (8d) den 1. Platz, Eva Hoffmann (7d) den 2. Platz und Jule Ryll (8c) den 3. Platz. Annika Blohm (9d) erreichte in Klassenstufe 9 den 1. Platz, Niels Dinse (9d) den 2. Platz und Elias Hoffmann (9e) den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!
Alle Gewinner bekamen Urkunden und erhielten Buchgutscheine oder Bücher, die mit Unterstützung des Schulfördervereins gekauft werden konnten.

Zurück