Theaterfahrt Lubmin Klasse 10c

Auch dieses Jahr machte die Klasse 10c wieder ihre traditionelle Fahrt nach Lubmin. Die Schüler entschieden sich für die Bungalows, die sie jeweils zu sechst belegen konnten. Am Anfang der Woche gab es die Möglichkeit, sich zwischen drei Kursen: Theater, Tanzen oder Film zu entscheiden. Dort wurde vom 21.11-25.11 ein Projekt zum Thema ,,Willkommen in Europa“ erarbeitet. Die Schüler arbeiteten täglich sechs Stunden in ihren Kursen. In ihrer Freizeit konnten sie zur Seebrücke laufen und den Strand erkunden. Während der gesamten Fahrt wurde der Klassenzusammenhalt gestärkt und die Kreativität der Schüler gefördert. Sie erlernten viel über Europa, seine Länder und Kulturen. Am Donnerstagabend, dem letzten Abend, präsentierten alle drei Gruppe ihre Arbeitsergebnisse der gesamten Woche. Die Aufführung, bei der viel gelacht wurde, dauerte ca. 1 ½ Stunden. Am Ende des Abends bedankten sich alle für die schöne Woche in der Heimvolksschule Lubmin und es gab eine kleine Abschiedsfeier.

 

 

 

 

 

 

Zurück